Hochzeit Elisa und Daniel

Ich freue mich immer wieder wenn Freund mich ansprechen und nachfragen ob ich ihre Hochzeit fotografisch festhalten kann.

So geschah es auch bei Elisa und Ihrem Bräutigam Daniel, welchen ich schon seit vielen Jahren als Schiedsrichter Kollegen kenne. Natürlich habe ich mich über seine Anfrage, mich als seinen Hochzeitsfotograf einzustellen, sehr gefreut.

Wie es aber auch immer bei solchen Hochzeiten ist, hängt die Messlatte sehr hoch. Nach einem ersten Vorgespräch habe ich das zukünftige Hochzeitspaar zu einem ersten kleinen Shooting getroffen. Die Fotos für das Paar-Fotoshooting entstanden im Pulsnitzer Stadtpark.

Schließlich gaben sich Elisa und Daniel im Mai das Ja-Wort. Die Trauung fand auf dem Schloss Oberlichtenau statt.

Das Schloss ist sehr schön und auch die Außenanlage bot viele Motive zum fotografieren. Der Saal in dem die Trauung stattfand, war wunderschön. Mit seinen sehr hellen und großen Räumen muss man als Hochzeitsfotograf keine Angst wegen dem Licht haben. Auch die Standesbeamtin war sehr freundlich und wir haben uns kurz abgestimmt.

Kurz nach der Trauung wurden die Gruppenfotos gemacht und danach durfte ich das Brautpaar im Schlosspark und im Pulsnitzer Stadtpark fotografieren. Anschließend ging es auf den Butterberg in Bischofswerda. Dort warteten bereits die Gäste gespannt auf das frischgebackene Brautpaar. Was für ein schöner Empfang für die Beiden!

Liebe Elisa, Lieber Daniel, ich wünsche Euch Beiden alles Gute für die Zukunft! Besonders wünsche ich Euch ganz viel Spaß und Freude mit eurem Nachwuchs, der nicht mehr lange auf sich warten lässt. Vielen Dank für Euer Vertrauen, dass ich Eure Hochzeit als Fotograf begleiten durfte.